dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
IPEA Ihnen Pferdenahrung und Pflegeprodukte - Ausdruck von Kraft, Schönheit und Vitalität
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Mitarbeiter/in gesucht
.... in eine gepflegte Privatanlage bei Coburg
» Weitere Informationen
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Wohnmobile und Wohnwagen
für den Turniereinsatz
» weitere Infos
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
 
zurück
News vom 05.03.2017
CDI 5* Dortmund 02.-05.03.2017: Ergebnisse – Fabienne Lütkemeier siegt im Spezial mit Fabregaz
Drei deutsche Reiterinnen lagen im Grand Prix noch knapp beieinander, wobei Anabel Balkenhol mit Dablino knapp die Nase vorne hatte und mit 2,5 Punkten Vorsprung vor Jessica von Bredow-Werndl mit Zaire-E gewinnen konnte. Die Dritte im Bunde, Fabienne Lütkemeier mit Fabregaz als Dritte 9,5 Punkte zurück.

Deutlich, nur mit kleinen Abstrichen im Schritt, siegte im Grand Prix Spezial dann Fabienne Lütkemeier, da sie ohne Fehler blieb und ihre Mitkonkurrentinnen Fehler hatten. Fabregaz hat übrigends seine ersten Schleifen im Viereck mit Uwe Schwanz geholt.

Zweite wurde Jessica von Bredow-Werndl und Anabel Balkenhol rutschte auf den 4ten Platz ab, beide mit Fehlern in den 1er Wechseln. Dritte wurde, auch ohne gravierende Fehler wie Lütkemeier, Charlott-Marie Schürmann mit Burlington.

Der Sieg in der Kür ging an die Irin Judy Reynolds mit Vancouver, vor Hendrik Lochthowe mit Megles´s Boston und Bea Buchwald mit Daily Pleasure.

Wie bei Escon Turnieren inzwischen schon Usus, gab es auch Prüfungen für Grand Prix Nachwuchspferde bzw. Grand Prix Nachwuchsreiter, sprich U 25 Reiter. In der gemeinsam gerittenen Inter A waren gleich vier Berufsreiter in Front.

Es siegte mit guten 75,7 % Helen Langehanenberg mit Suppenkasper vor Frederic Wanders mit Duke of Britain, Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera BB und Fabienne Lütkemeier mit Fats Domino.

In der Inter B für U 25 Reiter gewann Sarah Runge mit Dark Dynamic. Bei den Ü 25 war erneut Helen Langehanenberg in einer Inter II erfolgreich.
» Alle Ergebnisse aus Dortmund
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2017 - Bayern
» 2017 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum